Du bist hier
Startseite > Ausland > Schweres Erdbeben in Griechenland!

Schweres Erdbeben in Griechenland!

In Athen geht die Angst um. Ein schweres Erdbeben hat am Freitag mittag Ausnahmezustand in der griechischen Hauptstadt ausgelöst!

GEFÄHRLICH

Laut Medienberichten rannten tausende Menschen um 13:13 Uhr Ortszeit, also 14:13 Uhr deutscher Zeit, auf die Straßen. Der Grund: Die Erde hatte gebebt –  und das sogar ordentlich. Das Erdbeben hatte eine Stärke zwischen 5,0 und 5,3 auf der Richterskala. Zur Orientierung: Alles ab einer Stärke von 5,0 wird als gefährlich eingestuft. Laut dem Forschungsinstitut Helmholtz-Zentrum lag das Epizentrum des Bebens rund 25 Kilometer nordwestlich von Athen und in einer Tiefe von elf Kilometern. Das hatte zur Folge, dass das Erdbeben als besonders stark empfunden wurde und auch ein Nachbeben zu spüren war.

RETTUNG

Berichte über Verletzte gibt es aktuell noch keine, aber die Feuerwehr musste mehrere Menschen aus Fahrstühlen retten, nachdem diese durch das Erdbeben eingeschlossen wurden. Die Handy-Netze brachen zum Teil komplett zusammen, da viele versuchten, ihre Familien zu erreichen. Auch mit dem Strom gab es zwischenzeitlich Probleme. Für die Menschen in der Mittelmeer-Region sind die Beben allerdings nichts Ungewohntes. Die  Bewegung der tektonischen Platten löst immer mal wieder welche aus. Vor allem in Griechenland.

HIER DIE QUELLE

Schreiben Sie einen Kommentar

Top